Mittwoch, 4. März 2009

won't let go

Du zauberst ein Lächeln auf mein Gesicht
Dabei kenne ich deinen Namen nicht
Das Lied, was für uns spielte
Wenn ich kein leeres Glas in meinen Händen hielte
Hättest du mich trotzdem angesprochen?
Meine Leidenschaft gerochen?
Wir haben bis jetzt nicht darüber gesprochen
Aber irgendwie ist klar
Dass es so sein sollte, wie es war
Wird das unser Jahr?
Oder nur ein paar bedeutungslose Tage
Kommt es bei dir an was ich sage?
Weil ich dich in meinen Tag trage
Und mich fast unaufhörlich frage
Wann werde ich dich wiedersehen?
Und kann ich an der Bar nochmal neben dir stehen?
Der Moment war einfach zu wundervoll
Als dass es das gewesen sein soll
Vielleicht bin ich verliebt
Vielleicht ist es ein Gefühl, das es gar nicht gibt
Vielleicht bist du nicht greifbar
Eine Illusion
Von der ich geträumt habe vorher schon
Denn du vereinst meine Träume
Wegen denen ich am nächsten Tag vor Glückseligkeit überschäume
Bald sind es grüne Bäume
Und rosige Pflanzen
Ich denke, ich würde gern noch etwas länger mit dir tanzen.

Kommentare:

Die Fachkraft hat gesagt…

Wo ist denn mein eigentlicher Kommentar hin?!?

Jonny Four-Eyes hat gesagt…

Toll!!!...jetzt wollt ich hier Einen raushängen lassen und lauter super Worte fassen. Aber nee, diesbezüglich muß ich doch nun leider passen. Aus eigener Feder wären die Zeilen geglitten, ok ich wäre warscheinlich nur über die Tastatur geritten und dachte mehr oder weriger nur an durch kleinen, blinkende Lämpchen verzierte......Schlitten. Jetzt fehlen mir wirlkich alle Worte, denn die Frau Rohrbach ist ja schon ne ziemlich heiße Torte.